Eine Stadt entsteht...im grössten Entwicklungsareal der Schweiz.

Boulevard Glattpark

Glattpark (Opfikon) soll ein lebendiger Teil von Opfikon werden. Für eine erfolgreiche und zukunftsgerichtete Entwicklung des neuen Stadtteils ist unter anderem die Sicherstellung einer funktionierenden und gut bestückten Quartierausstattung unumgänglich. Es müssen Massnahmen getroffen werden, die das Zusammenleben und die Verbindung mit den übrigen Gebieten Opfikons fördern. Zudem sollen die Synergien mit den benachbarten Quartieren Talacker, Böschenwiesen, Fallwiesen, Oberhausen, Glattbrugg sowie Zürich-Leutschenbach optimal genutzt werden.
 
Es sind keine öffentlichen oberirdischen Parkplätze vorhanden. Im ganzen Glattpark ist die Fahrgeschwindigkeit bei 30 km/h begrenzt und der Boule­vard ist verkehrsfrei (d.h. er kann nicht durchgängig befahren werden) mit Ausnahme vom Busverkehr. Die Buslinie 781 verkehrt per 9. Dezember 2012 im 7 – 8-Minuten-Takt und hält an den Haltestellen Chavez-Allee und Lindbergh-Allee.